Die ersten Schritte im Trauerfall

Ein Trauerfall in der Familie oder im engeren Kreis Vertrauter kann – vor allem, wenn er überraschend eintrifft – zunächst Rat- und auch Hilflosigkeit hervorrufen. So verhalten Sie sich im Ernstfall richtig:

  1. Kontaktieren Sie den Hausarzt oder einen Notarzt, um den Tod feststellen zu lassen. Der Arzt stellt dann die Todesbescheinigung aus. Tritt der Tod im Krankenhaus, Alten- oder Pflegeheim ein, kümmert sich die jeweilige Instanz darum.
  1. Setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir stimmen mit Ihnen die Abholung des Verstorbenen ab und besprechen in Abstimmung mit Ihnen alle dann folgenden Schritte.

Um das weitere Prozedere zu erleichtern, könnten Sie bitte auch schon folgende Unterlagen bereithalten (soweit vorhanden):

  • Geburtsurkunde
  • Stammbuch mit Eheurkunde (bei Eheleuten)
  • Heiratsurkunde oder Familienbuch (bei Eheleuten)
  • Heiratsurkunde und Sterbeurkunde des Ehepartners (bei Verwitweten)
  • Heiratsurkunde und Scheidungsurteil (bei Geschiedenen)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Krankenversicherungskarte
  • Rentenunterlagen (Rentenversicherungsnummer)
  • Bestattungsvorsorgevertrag
  • Lebensversicherungspolicen
  • Graburkunde
  • Schwerbehindertenausweis
  • Familienbuch (Abschrift mit Vermerk)

Sie haben weitere Fragen oder suchen unseren
Kontakt? Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@bestattungen-imhoff.de

© Bestattungen Imhoff 2015

Inhaberin: Angela Imhoff

Trauerhaus Imhoff
Hauptstraße 37
85567 Grafing
T 08092 - 862 78 00

Grafing
Marktplatz 29
T 08092 - 232 77 0

Poing
Hauptstraße 14
T 08121 - 257 50 30

Zorneding
Birkenstraße 17
T 08106 - 379 72 70

Vaterstetten
Wendelsteinstraße 1
T 08106 - 303 50 10