Testament

Wie verfasse ich ein rechtsgültiges Testament?

Ein Testament zu verfassen heißt auch, sich mit dem eigenen Tod auseinanderzusetzen. Das erfordert Mut. Doch nur so können Sie sichergehen, dass im Ernstfall Ihr Erbe auch Ihrem Willen entsprechend verwaltet wird.

Ein Testament verfassen kann in Deutschland jede Person, die mindestens 18 Jahre alt und im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte ist. Wenn Sie es persönlich aufsetzen, sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass es handschriftlich verfasst und mit Datum und gültiger Unterschrift versehen ist. Zudem empfiehlt sich, es in regelmäßigen Abständen (z. B. jährlich) zu bestätigen. Dafür reicht eine mit vollständigem Namen und aktuellem Datum versehene erneute Unterschrift. Dieses Dokument bewahren Sie am besten an einem Ort auf, wo es im Todesfall mit Sicherheit gefunden wird.
Empfehlenswerter ist ein notariell aufgesetztes Testament. Dieses wird im Erbfall direkt an das zuständige Nachlassgericht überstellt.

Sie können Ihr Testament jederzeit widerrufen, ändern oder ergänzen. Vor dem Verfassen sollten Sie sich jedoch von einem Anwalt oder Notar beraten lassen.

Sie haben weitere Fragen oder suchen unseren
Kontakt? Schreiben Sie uns eine E-Mail an:
info@bestattungen-imhoff.de

© Bestattungen Imhoff 2015

Inhaberin: Angela Imhoff

Trauerhaus Imhoff
Hauptstraße 37
85567 Grafing
T 08092 - 862 78 00

Grafing
Marktplatz 29
T 08092 - 232 77 0

Poing
Hauptstraße 14
T 08121 - 257 50 30

Zorneding
Birkenstraße 17
T 08106 - 379 72 70

Vaterstetten
Wendelsteinstraße 1
T 08106 - 303 50 10